Einträge von bcvadmin

, ,

Telematikinfrastruktur – Wie sicher sind Ihre Patientendaten?

Während Datenschutz generell und vor allem im Internet nach wie vor ein großes Thema ist, wird es nun innerhalb der Ärzte- und Zahnärzteschaft schon seit einiger Zeit heftig diskutiert. Nicht nur weil der Umgang mit Patientendaten per se ein sensibles Thema ist, sondern auch vor dem Hintergrund der Zwangsverpflichtung zur Teilnahme an der Digitalisierung im Gesundheitswesen per Gesetz. Die Zahnarztpraxis Dr. Wunderlich hat sich bisher nicht entschieden, am Digitalisierungsprozess der Zahnarztpraxen teilzunehmen. Warum?….lesen Sie hier:

, ,

Vorbeugung in Zeiten der Corona-Pandemie

In meinem letzten Beitrag  „Corona-Pandemie – Maßnahmen meiner Zahnarztpraxis“ bin ich sehr ausführlich darauf eingegangen, wie genau wir in der Zahnarztpraxis Dr. Wunderlich mit der Krise umgehen, wen wir jederzeit behandeln und wann wir ggf. eine Behandlung für verschiebbar halten. Im heutigen Beitrag geht es mir jedoch um einen Punkt, der meines Erachtens in der ganzen Diskussion um Corona zu kurz kommt. Es ist das Thema Vorbeugung. Insbesondere gibt es aktuelle Studien zu Vitamin-D. Lesen Sie jetzt meine aktuellen Tipps…

, ,

Anti-Karies-Rezepte für zahngesunde Weihnachten

Geht Weihnachten auch zahngesund? Wir wissen alle, die ganzen Naschereien sind kariesfördernd. Aber natürlich will niemand verzichten. Wir bedanken uns bei Ihnen in diesem Jahr für Ihr Vertrauen und Ihre Treue mit unseren ultimativen „Anti-Karies-Rezepten“. Gestalten Sie Ihr Weinnachts-Backerlebnis doch mal grundlegend anders! Warum nicht mal Zucker, den Kariesbildner Nr. 1 weitgehend ersetzen?

,

Ist digitale Versorgung patientenfreundlich?

Ist digitale Versorgung patientenfreundlich? Unser Gesundminister meint ja. Und so wird das DVG, das Digitale-Versorgungsgesetz im Januar 2020 in Kraft treten, denn der Bundesrat muss dem Gesetzentwurf nicht zustimmen. Was bedeutet dieses „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ jetzt aber für Patienten genau? Wir bringen etwas Licht ins Dunkel.

, ,

Kein Zahnarzt bohrt in 10 Jahren noch analog

Zahnärzte müssen heute dem hohen ästhetischen Anspruch des Patienten sofort genügen können und gleichzeitig mit so wenig Aufwand, Schmerz und Leid wie möglich Zahnmedizin betreiben, das ist die große Herausforderung, der sich alle stellen müssen… Der zahnmedizinische Markt befinde sich in einer Transformation. Wird die Folge der Digitalisierung sein, dass Zahnärzte in absehbarer Zeit gar nicht mehr analog bohren werden? Lesen Sie selbst…

, ,

Warum deine Weisheitszähne Gold wert sind…

Nein, extrahierte Weisheitszähne sind kein Müll. Weisheitszähne sind im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Meinen heutigen Artikel sollte bereits jeder junge Mensch lesen, denn bereits im Alter der Jugendlichen stellt sich oft schon die Frage, ob die Weisheitszähne raus sollten. Allerdings geht es heute um was ganz anderes. Es geht darum, …

,

Im Ausland zum Zahnarzt – was ist zu beachten?

Wenn ich im Ausland zum Zahnarzt muss, gilt es einiges zu beachten. In erster Linie geht es am Ende um Kosten und Erstattung durch die Krankenkasse. Und darum, welche Voraussetzungen notwendig sind, damit unter dem Strich möglichst viel Geld wieder zurück in die Urlaubskasse fließt. Die Urlaubszeit birgt im Falle von plötzlichen Zahnschmerzen, einem Unfall oder z.B. bei einem abgebrochenen Zahn immer ein gewisses Risiko. Im letzten Beitrag

Wenn der Zahnarzt fern ist – Selbsthilfe im Urlaub

Stell dir die nachfolgende Szene vor oder schau sie dir weiter unten an, wenn du sie noch nicht kennst. Tatort: Eine einsame Insel im Pazifik. Genauer gesagt: Eine Höhle. Ein bärtiger Mann liegt an einem Feuer und …hat höllische Zahnschmerzen. Was tut er in der Not – ohne Zahnarzt? Ein Schlittschuh wird zum Spiegel und ein faustgroßer Stein zum Werkzeug. Und dann hilft der Mann sich selbst. Der Mann heißt …