Während Datenschutz generell und vor allem im Internet nach wie vor ein großes Thema ist, wird es nun innerhalb der Ärzte- und Zahnärzteschaft schon seit einiger Zeit heftig diskutiert. Nicht nur weil der Umgang mit Patientendaten per se ein sensibles Thema ist, sondern auch vor dem Hintergrund der Zwangsverpflichtung zur Teilnahme an der Digitalisierung im Gesundheitswesen per Gesetz. Die Zahnarztpraxis Dr. Wunderlich hat sich bisher nicht entschieden, am Digitalisierungsprozess der Zahnarztpraxen teilzunehmen. Warum?….lesen Sie hier:

In meinem letzten Beitrag  „Corona-Pandemie – Maßnahmen meiner Zahnarztpraxis“ bin ich sehr ausführlich darauf eingegangen, wie genau wir in der Zahnarztpraxis Dr. Wunderlich mit der Krise umgehen, wen wir jederzeit behandeln und wann wir ggf. eine Behandlung für verschiebbar halten. Im heutigen Beitrag geht es mir jedoch um einen Punkt, der meines Erachtens in der ganzen Diskussion um Corona zu kurz kommt. Es ist das Thema Vorbeugung. Insbesondere gibt es aktuelle Studien zu Vitamin-D. Lesen Sie jetzt meine aktuellen Tipps…

Die Corona-Pandemie hat Deutschland im Griff. Was bedeutet die Corona-Krise für die Zahnarztpraxis? Ärzte dürfen und sollen weiter behandeln. Gilt dies auch für Zahnärzte? Lesen Sie hier die Maßnahmen unserer Praxis…

Anti-Karies-Rezepte XMAS Zimtsterne Zahnarzt Wunderlich München

Geht Weihnachten auch zahngesund? Wir wissen alle, die ganzen Naschereien sind kariesfördernd. Aber natürlich will niemand verzichten. Wir bedanken uns bei Ihnen in diesem Jahr für Ihr Vertrauen und Ihre Treue mit unseren ultimativen „Anti-Karies-Rezepten“. Gestalten Sie Ihr Weinnachts-Backerlebnis doch mal grundlegend anders! Warum nicht mal Zucker, den Kariesbildner Nr. 1 weitgehend ersetzen?

Ist digitale Versorgung patientenfreundlich? Unser Gesundminister meint ja. Und so wird das DVG, das Digitale-Versorgungsgesetz im Januar 2020 in Kraft treten, denn der Bundesrat muss dem Gesetzentwurf nicht zustimmen. Was bedeutet dieses „Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ jetzt aber für Patienten genau? Wir bringen etwas Licht ins Dunkel.

Stell dir die nachfolgende Szene vor oder schau sie dir weiter unten an, wenn du sie noch nicht kennst. Tatort: Eine einsame Insel im Pazifik. Genauer gesagt: Eine Höhle. Ein bärtiger Mann liegt an einem Feuer und …hat höllische Zahnschmerzen. Was tut er in der Not – ohne Zahnarzt? Ein Schlittschuh wird zum Spiegel und ein faustgroßer Stein zum Werkzeug. Und dann hilft der Mann sich selbst. Der Mann heißt …

Ernährungstipps für mehr Zahngesundheit

Kommt da so ein mulmiges Gefühl hoch? Hören Sie gleich den Bohrer sirren? Denken Sie beim Wort Zahnarzt gleich an Füllungen, Kronen oder sogar Zähne ziehen? Die Älteren unter Ihnen haben das wahrscheinlich vor vielen Jahren so erlebt. Heute spüren sie mehr und mehr den Wandel. Das Bild in Zahnarztpraxen verändert sich.Vorbeugung wird großgeschrieben, Zahnerhalt steht im Vordergrund. Zahnärzte beraten ausführlich und geben viele Tipps zur Prophylaxe und auch zur passenden Ernährung. Darum geht es im heutigen Artikel um die 5 wesentlichen Ernährungstipps…

32 Zähne sind beim Mensch von Natur aus angelegt. Irgendwann werden die sogenannten Weisheitszähne gezogen. Meist, weil sie quer stehen und im Kiefer für Platzprobleme sorgen. Bleiben also noch 28 Zähne übrig. Und da fragt sich der Eine oder Andere bestimmt, ob es denn so schlimm wäre, wenn einer oder zwei oder gleich mehrere Zähne […]

Schon einmal eine Zwiebel gegessen und danach die Atemluft überprüft? Es gibt harmlose Ursachen für den Mundgeruch, wie etwa der Konsum von bestimmten Nahrungs- oder Genussmitteln wie beispielsweise Nikotin, Alkohol, Koffein. Was aber, wenn sich andere plötzlich unvermindert abwenden? …schnell in die Apotheke und was zum Lutschen besorgen, aber bloß nicht drüber reden. Ist ja peinlich und zum Arzt? Schon ….

Zahnarzt Wunderlich Muenchen Zahnschmerzen auf Reisen

Die Osterferien stehen vor der Tür und die Vorfreude steigt. Jeder ist schon gedanklich am Reiseziel und malt sich aus, was er alles erleben wird. Doch wer denkt jetzt, in diesem Stadium noch an so etwas Lästiges wie einen Besuch beim Zahnarzt? Zahnschmerzen braucht man ganz und gar nicht und ganz besonders nicht im Urlaub.