Anti-Karies-Rezepte XMAS Zimtsterne Zahnarzt Wunderlich München

Geht Weihnachten auch zahngesund? Wir wissen alle, die ganzen Naschereien sind kariesfördernd. Aber natürlich will niemand verzichten. Wir bedanken uns bei Ihnen in diesem Jahr für Ihr Vertrauen und Ihre Treue mit unseren ultimativen „Anti-Karies-Rezepten“. Gestalten Sie Ihr Weinnachts-Backerlebnis doch mal grundlegend anders! Warum nicht mal Zucker, den Kariesbildner Nr. 1 weitgehend ersetzen?

Wenn ich im Ausland zum Zahnarzt muss, gilt es einiges zu beachten. In erster Linie geht es am Ende um Kosten und Erstattung durch die Krankenkasse. Und darum, welche Voraussetzungen notwendig sind, damit unter dem Strich möglichst viel Geld wieder zurück in die Urlaubskasse fließt. Die Urlaubszeit birgt im Falle von plötzlichen Zahnschmerzen, einem Unfall oder z.B. bei einem abgebrochenen Zahn immer ein gewisses Risiko. Im letzten Beitrag

Mund gesund Körper gesund Zahnarzt Wunderlich München

Haben Sie schon einmal Ihre gesundheitlichen Probleme mit ihrem Immunsystem oder ihrem Darm in Verbindung gebracht? Nein? Das machen auch die wenigsten. Stattdessen behandeln sie Symptome. Gesundheit beginnt im Mund. Lässt die Mundgesundheit zu wünschen übrig, wirkt sich das auf den gesamten Organismus aus, denn Gesundheit und Mundgesundheit sind nicht voneinander zu trennen. Das zeigen viele Studien der letzten Jahre. Gerade bei Erkrankungen…

Ernährungstipps für mehr Zahngesundheit

Kommt da so ein mulmiges Gefühl hoch? Hören Sie gleich den Bohrer sirren? Denken Sie beim Wort Zahnarzt gleich an Füllungen, Kronen oder sogar Zähne ziehen? Die Älteren unter Ihnen haben das wahrscheinlich vor vielen Jahren so erlebt. Heute spüren sie mehr und mehr den Wandel. Das Bild in Zahnarztpraxen verändert sich.Vorbeugung wird großgeschrieben, Zahnerhalt steht im Vordergrund. Zahnärzte beraten ausführlich und geben viele Tipps zur Prophylaxe und auch zur passenden Ernährung. Darum geht es im heutigen Artikel um die 5 wesentlichen Ernährungstipps…

Im heutigen Artikel geht es ums Rauchen, letztendlich um Parodontitis und…. es wird ein bisschen wissenschaftlich. Für die einen sind Zigaretten Genussmittel, für die anderen sind sie Suchtmittel. Die Tatsache, dass Rauchen nicht unbedingt gesundheitsförderlich ist, ja sogar das Risiko für die Entwicklung bestimmter Krankheiten deutlich erhöht, ist nicht gerade etwas Neues. Dennoch ignorieren Raucher die Warnhinweise auf den Packungen geflissentlich. Ich greife das Thema auf, weil es in der Zahnmedizin ein paar alarmierende Hinweise gibt. So las ich gerade diese Schlagzeile…

Es ist tatsächlich so, es gibt in unserer Praxis Patienten, die müssten nicht zur Prophylaxe kommen. Um es gleich vorweg zu nehmen. Wir empfehlen niemandem, die Vorsorge bei seinen Zähnen zu vernachlässigen. Und schon gar nicht bestärken wir die Patienten, die ihre Mundgesundheit verbessern müssten, dies nicht zu tun. Dennoch bräuchten bestimmte Patienten keinen Termin zur Prophylaxe bzw. zur professionellen Zahnreinigung, wie viele es nennen, in unserer Praxis. Warum ist das so? Ganz einfach. Die Patienten sind…

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung ist ein großer Unterschied. Wer unsere Praxis kennt, der weiß, dass wir immer im Sinne der Zahnerhaltung denken und handeln. So haben wir mit der SOLO-Prophylaxe ein sehr wirksames und effektives Prophylaxe-Konzept, um die Zahnkrankheiten Karies und Parodontitis gar nicht erst entstehen zu lassen oder zumindest dafür zu sorgen, dass ein größtmögliches Maß an Schutz für die Zähne entsteht. Schließlich ist das Lächeln mit gut erhaltenen eigenen Zähnen doch immer noch das Beste. Doch was mache ich, wenn schon die Kleinsten mit kariösen Zähnen in meine Praxis kommen?

Letztens las ich einen Blogartikel, in dem 10 Bloggern die Frage gestellt wurde: „Was ist deine wichtigste gesunde Gewohnheit?“ Die Frage fand ich interessant, denn über Gewohnheiten wird viel geschrieben. Aber diese Überschrift enthielt das Wort „gesund“ und darum las ich weiter. Bevor ich darauf eingehe, stellen wir uns doch erstmal die Frage, was ….

An welchen Orten auf der Welt leben die glücklichsten und gesündesten Menschen? Die perfekte Fragestellung für eine Umfrage. Mehr als 14.000 Menschen in 191 Ländern und Territorien nahmen teil. Die Befragten sollten ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden im Zusammenhang mit 43 verschiedenen Aspekten des Lebens im Ausland auf einer Skala von 1 bis 7 bewerten. Das Ergebnis dieser Umfrage führt uns zu den sogenannten „Blaue Zonen“. Dieser Begriff steht für einige der besten Wohnorte der Welt, an denen Menschen länger, gesünder und glücklicher leben.

Diese Woche war Tag der Zahngesundheit. Übergreifend stellt sich Jahr für Jahr die immer gleiche Frage: Wie kann die Öffentlichkeit besser über Mundgesundheit aufgeklärt werden? Wie können Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen durch Verbeugung vermieden werden? Insbesondere die Eigenverantwortung der Menschen soll gefördert werden. Braucht man diesen Tag der Zahngesundheit?