Beiträge

Im heutigen Artikel geht es ums Rauchen, letztendlich um Parodontitis und…. es wird ein bisschen wissenschaftlich. Für die einen sind Zigaretten Genussmittel, für die anderen sind sie Suchtmittel. Die Tatsache, dass Rauchen nicht unbedingt gesundheitsförderlich ist, ja sogar das Risiko für die Entwicklung bestimmter Krankheiten deutlich erhöht, ist nicht gerade etwas Neues. Dennoch ignorieren Raucher die Warnhinweise auf den Packungen geflissentlich. Ich greife das Thema auf, weil es in der Zahnmedizin ein paar alarmierende Hinweise gibt. So las ich gerade diese Schlagzeile…

Es ist tatsächlich so, es gibt in unserer Praxis Patienten, die müssten nicht zur Prophylaxe kommen. Um es gleich vorweg zu nehmen. Wir empfehlen niemandem, die Vorsorge bei seinen Zähnen zu vernachlässigen. Und schon gar nicht bestärken wir die Patienten, die ihre Mundgesundheit verbessern müssten, dies nicht zu tun. Dennoch bräuchten bestimmte Patienten keinen Termin zur Prophylaxe bzw. zur professionellen Zahnreinigung, wie viele es nennen, in unserer Praxis. Warum ist das so? Ganz einfach. Die Patienten sind…

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung ist ein großer Unterschied. Wer unsere Praxis kennt, der weiß, dass wir immer im Sinne der Zahnerhaltung denken und handeln. So haben wir mit der SOLO-Prophylaxe ein sehr wirksames und effektives Prophylaxe-Konzept, um die Zahnkrankheiten Karies und Parodontitis gar nicht erst entstehen zu lassen oder zumindest dafür zu sorgen, dass ein größtmögliches Maß an Schutz für die Zähne entsteht. Schließlich ist das Lächeln mit gut erhaltenen eigenen Zähnen doch immer noch das Beste. Doch was mache ich, wenn schon die Kleinsten mit kariösen Zähnen in meine Praxis kommen?

Letztens las ich einen Blogartikel, in dem 10 Bloggern die Frage gestellt wurde: „Was ist deine wichtigste gesunde Gewohnheit?“ Die Frage fand ich interessant, denn über Gewohnheiten wird viel geschrieben. Aber diese Überschrift enthielt das Wort „gesund“ und darum las ich weiter. Bevor ich darauf eingehe, stellen wir uns doch erstmal die Frage, was ….

Heute werden wir einen Bogen vom Neandertaler zur SOLO-Prophylaxe schlagen. Eine gewagte These oder gab es da tatsächlich schon Parallelen? Interessant ist ja schon die Frage, ob in der Steinzeit überhaupt schon Zahnpflege betrieben wurde, aber gleich SOLO-Prophylaxe? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden […]

Schon einmal eine Zwiebel gegessen und danach die Atemluft überprüft? Es gibt harmlose Ursachen für den Mundgeruch, wie etwa der Konsum von bestimmten Nahrungs- oder Genussmitteln wie beispielsweise Nikotin, Alkohol, Koffein. Was aber, wenn sich andere plötzlich unvermindert abwenden? …schnell in die Apotheke und was zum Lutschen besorgen, aber bloß nicht drüber reden. Ist ja peinlich und zum Arzt? Schon ….

Zahnarzt Wunderlich Muenchen Zahnschmerzen auf Reisen

Die Osterferien stehen vor der Tür und die Vorfreude steigt. Jeder ist schon gedanklich am Reiseziel und malt sich aus, was er alles erleben wird. Doch wer denkt jetzt, in diesem Stadium noch an so etwas Lästiges wie einen Besuch beim Zahnarzt? Zahnschmerzen braucht man ganz und gar nicht und ganz besonders nicht im Urlaub.

Parodontitis heilbar? Lächeln einer Frau nach erfolgreicher SOLO-Prophylaxe

SOLO-Prophylaxe ist ein bewährtes Behandlungskonzept unserer Praxis. Monat für Monat referiert Dr. Wunderlich in seinen Informationsveranstaltungen über die Möglichkeiten, durch SOLO-Prophylaxe wirkliche Zahngesundheit zu erreichen. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass ausgerechnet Forschungsergebnisse aus Bayern unser Bestreben nach mehr Zahngesundheit so eindrucksvoll untermauern.